Rhön-Adventures

Paddeln auf der Fulda auf eigene Faust

Streckenempfehlungen


Tour 1: Fulda-Gläserzell bis Schlitz-Pfordt

Der"Klassiker".  Die Fulda mäandert durch das romantische Fuldatal und lädt zum gemütlichen paddeln ein. Keine große Straße, keine Eisenbahntrasse stören das gemächliche Gleiten. Eine reiche Flora und Fauna bietet interessante Entdeckungsmöglichkeiten. Vier Wehre sind zu bewältigen, eine gute Gelegenheit sich zwischendurch mal die Füße zu vertreten. Und am Ziel lockt der Gasthof Porta mit seinem Biergarten.

Schwierigkeiten: keine

Padelzeit: ca. 4-5 Stunden



Tour 2: Schlitz-Pfordt bis Rimbach

Die Fortsetzung von Tour 1. Der Charakter der Fulda ändert sich, sie wird breiter, das Tal öffnet sich, die Windungen werden weniger.  Diese Tour bietet viel Spass auf einem schönen, weitestgehend naturbelassenem Wanderfluss mit Gelegenheiten sich an den zwei Wehren unterwegs auch mal die Füße zu vertreten oder ein kleines Picknick am Fluss einzulegen. Am Ende Einkehrmöglichkeit im Hofgut Rimbach bei Anneliese Lessig.

Schwierigkeiten: keine

Paddelzeit: ca. 3-4 Stunden



Tour 3: Rimbach-Bad Hersfeld

Diese Tour führt über Wegfurth, Niederjossa und Kerspenhausen bis nach Bad Hersfeld und hat es in sich: 28 Flusskilometer sind zu bewältigen, das ist für Einsteiger schon ganz schön anspruchsvoll. Dafür gibt es nur noch ein Wehr zu umtragen, und die Stadt Bad Hersfeld bietet natürlich viele Möglichkeiten die Tour ausklingen zu lassen. 

Schwierigkeiten: keine

Paddelzeit: 8-10 Stunden





Fragen? 0661/250 26 23

Besuchen Sie unsere Partner:




Rhön-Adventures - Karlstraße 33 - 36037 Fulda - Tel. +49 (0)661 / 25026—23 - Fax —73 - E-Mail: info@rhoen-adventures.de - Gestaltung: Das Grafikbüro - Technik: 1klang.de